10.04.24

metabolische_Syndrom

Mehr über Metabolisches Syndrom

Was ist die Ursache für ein metabolisches Syndrom? 

Das kann man auf eine simple Formel bringen: Ungesunder Lebensstil = zu viel (ungesundes) Essen + Bewegungsmangel. Um dem vorzubeugen oder ein beginnendes Metabolisches Syndrom in den Griff zu bekommen, sollten man neben einer langfristigen Ernährungsumstellung auch auf übermäßigen Alkoholkonsum verzichten und - ganz wichtig! - ein regelmäßiges Bewegungsprogramm in den Alltag einzubauen, denn Bewegung ist mit ein Turbo für den Stoffwechsel. 

Metabolisches Syndrom: Risikofaktoren, Blutfettwerte und Bluthochdruck 

Erhöhte Blutfettwerte bergen das Risiko für Gefäßverkalkungen und tragen somit zu Bluthochdruck bei. Ein zu hoher Druck des Blutes gilt als wichtiger Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall, denn Bluthochdruck kann die Gefäßwände schädigen: Steigt der Druck des strömenden Blutes, erhöht sich auch der Druck auf die Gefäßwände der Arterien. Das Herz muss mehr Kraft zum Pumpen aufwenden, was zur Abnahme der Herzmuskelkraft führt. Bluthochdruck tut nicht weh, verursacht meist keine spürbaren Beschwerden und wird daher häufig gar nicht oder viel zu spät bemerkt. Zusätzlich können auch der Augenhintergrund, die Nieren aber auch die Nerven geschädigt werden. 

Metabolisches Syndrom riskiert Adipositas und Diabetes 

Mit zunehmendem Übergewicht steigt auch das Risiko an Diabetes mellitus Typ2 zu erkranken. Adipositas und Diabetes sind sehr eng miteinander verbunden. Dies wird auch immer wieder deutlich, wenn übergewichtige Diabetiker Gewicht reduzieren, dann wirkt sich dies nicht nur günstig auf die Zuckerkrankheit aus, sondern beeinflusst auch positiv Folgeerkrankungen. Insbesondere das Bauchfett gilt mit als Auslöser für die Insulinresistenz. Denn neben verschiedenen Hormonen, die in diesem viszeralen Bauchfett gebildet werden und den Stoffwechsel stören und chronische Entzündungsprozesse auslösen, verursacht das Bauchfett auch, dass Körperzellen weniger empfindlich auf Insulin reagieren - sich eine Insulinresistenz bzw. Diabetes mellitus Typ 2 entwickelt. 

Gesunde Ernährung gegen das metabolische Syndrom 

Eine mediterrane Ernährung, die sich an den traditionellen Essensgewohnheiten der Südländer orientiert ist, eine empfehlenswerte Ernährungsform um dem Metabolischen Syndrom die "Stirn zu bieten". D.h. täglich frisches Gemüse und Obst, Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte und Milchprodukte gehören ebenso auf den Speiseplan, wie Fisch, Eier, Nüsse und moderate Mengen an hellem Fleisch. Industriell hergestellte Nahrungsmittel, Süßwaren und rotes Fleisch sollten eher selten verzehrt werden. 
Mit dieser Ernährungsform kann neben einer deutlichen Gewichtsabnahme auch Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte und eine Insulinresistenz vermieden werden. 
Mit dieser Ernährungsform kann neben einer deutlichen Gewichtsabnahme auch Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte und eine Insulinresistenz vermieden werden.

Unsere Produktempfehlungen beim Metabolischen Syndrom

Bio Roggen-Vollkornflocken
Sana Essence Bio RoggenflockenDie optimale Grundlage für Ihr Frühstück! Getreideflocken sind ein wichtiger Bestandteil gesundheits- und umweltbewusster Lebensweise. Sie sind Grundlage für viele Frühstücksmüslis.Roggenflocken werden nach der klassischen Methode sorgfältig verarbeitet: Nach der sehr genauen Reinigung des Getreides wird dieses auf die gewünschte Feuchtigkeit, die eine gleichmäßige Schälung ermöglicht, getrocknet. Anschließend werden die Körner gedämpft und auf dem Flockenstuhl zu der gewünschten Flockenstruktur ausgewalzt.Die thermischen und mechanischen Prozesse sind notwendig, um die fettspaltenden Enzyme zu inaktivieren. Dabei wird jedoch auf eine sehr schonende Verarbeitung geachtet und nicht höher erhitzt, als unbedingt notwendig ist.

Inhalt: 500 g (5,38 €* / 1000 g)

2,69 €*
Pan do Mar Heller Thunfisch naturell
PAN DO MAR "BROT DES MEERES" HELLER THUNFISCH NATURELLHelle-Thunfischlenden (Thunnus albacares)  aus nachhaltiger und kontrollierter Fischerei. Auf traditionelle Art im östlichen Mittelatlantik mit der Angel gefangen. Heller Thunfisch enthält viel Omega-3 Fettsäuren. Für die ,,Pan do Mar´-Produkte geht der Begriff des ,,nachhaltigen Fischfangs´ weit über die herkömmliche Bedeutung hinaus. Der Hersteller versteht darunter nicht nur die Fangart, Fangkontrolle und durchgängige Dokumentation, sondern sieht auch eine soziale Komponente, die in anderen Nachhaltigkeitssystemen nie angesprochen wird: die Förderung der traditionellen Kleinfischerei (Küstenfischerei). Dieser wird vor den Azoren und vor den Kanaren von Kleinfischern traditionell mit der Angel gefangen. Der Fang wird ist zudem vom ICCAT zertifiziert (International Comitee for the Conservation of the Atlantic Tuna).Neben der Schonung der Bestände und der Vermeidung von Beifängen trägt diese Fangmethode zudem wesentlich zu der Qualität des Produkts bei, denn der Fisch wird stressfrei gefangen und Quetschungen, wie beim Netzfang, werden ausgeschlossen. Selbstverständlich ist dieser Fang ,,dolphin safe´-zertifiziert durch den Earth Island Institute.• Fangmethode: Angelhaken • Küstenfischerei in europäischen Gewässern - vermeidet lange Transportwege • hohe Qualität der Fische • reich an Omega-3 Fettsäuren • ohne Zusatzstoffe • ohne Aromen

Inhalt: 90 g (37,67 €* / 1000 g)

3,39 €*
Bio Kichererbsen
Der Name der Kichererbse stammt nicht von "kichern", sondern vom lateinischen "cicer". Kichererbsen sind eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt und stammen ursprünglich aus Kleinasien.Heute werden sie hauptsächlich in der Türkei, Nordafrika, Mexiko, Indien, Pakistan und Spanien angebaut.

Inhalt: 500 g (4,98 €* / 1000 g)

Ab 2,49 €*
5.9 %
Bio Hirsemehl
Hirsemehl zum Backen leckerer Fladenbrote, Bratlinge, Kuchen und Kekse. Hirsemehl ist ein glutenfreies Mehl und kann pur oder mit anderen Mehl gemischt gut zum Backen und Kochen verwendet werden.  Hirse ist reich an Ballaststoffen und essenziellen Nährstoffen.

Inhalt: 0.5 Kilogramm (6,38 €* / 1 Kilogramm)

3,19 €* 3,39 €*
Bio Mango Püree - Fruchtmark
reines MagopüreeMango ist die Königin der Früchte. Die Mangosorte "Alphonso" ist die meist geschätzte Mangofrucht Indiens. Ihr herrlich intensives Aroma ist unschlagbar.•    Ohne Zuckerzusatz,•    ohne Konservierungs- und Aromastoffe.Mangopüree eignet sich hervorragend zum Mischen mit Naturjoghurt, zur Herstellung von Longdrinks oder exotischen Dips.

Inhalt: 210 ml (18,81 €* / 1000 ml)

Ab 3,95 €*
Bio Roggenvollkorn-Taler Backmischung
Bio Roggenvollkorn-Taler Mit der Roggenvollkorn-Taler Backmischung gelingen knusprige und geschmackvolle Taler. Eine Mischung aus Roggenvollkorn- und Lupinenmehl geben den Taler ein intensives und herzhaftes Aroma. Das Roggenmehl  liefert einen hohen Gehalt an basischen Mineralien und Ballaststoffe. Kombiniert mit Lupinenmehl erhält die Backmischung einen zusätzlichen Eiweißanteil und lässt sich wunderbar mit Wasser oder alternativen Milchgetränken zubereiten.Bioveganlactosefreiohne Süßungsmittelfür süße und herzhafte Rezepte geeignet

Inhalt: 0.2 Kilogramm (22,45 €* / 1 Kilogramm)

Ab 4,49 €*