30.06.22

Frühstücks_Varianten

Frühstück - der ideale Start in den Tag

Er arbeitet weiter und verbraucht dabei Energie für Herzschlag, Verdauung und Atmung,  d.h. die Zuckerspeicher unsers Körpers, leeren sich in der Nacht und müssen wieder aufgefüllt werden. Daher ist das Frühstück nicht ohne Grund bekannt als "die wichtigste Mahlzeit" des Tages, damit wir fit und leistungsfähig in den Tag starten können.

Unser Gehirn ist auf Zucker als Energieträger angewiesen. Ein gesundes Frühstück sollte daher reich an wertvollen Nährstoffen sein: komplexen Kohlenhydraten, hochwertiges Eiweiß, verdauungsfördernde Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. 
Komplexe Kohlenhydrate, wie sie z.B. Müsli, Haferbrei, Vollkornflocken, Brot zu finden sind,  kombiniert mit eiweißhaltigen Lebensmittel Joghurt, Quark,  Milch und pflanzliche Brotaufstriche liefern die notwendigen Bausteine. Gleichzeitig wird durch diese Kombination der Blutzuckerspiegel nicht zu stark belastet und sorgt für ein angenehmes und lang anhaltende Sättigung. So gestärkt, kann man den Anforderungen des Arbeitstages gelassen entgegensehen.
Obwohl viel indirekt bewusst ist wie wichtig das Frühstück ist, lassen sie das Frühstück ausfallen - aus Bequemlichkeit oder Zeitgründen. Doch das muss nicht sein: mit einer Handvoll Nüsse und Obst oder einem Proteinshake kann man schnell gegensteuern und dem Körper etwas Energie zur Verfügung stellen.